Die Erde ist endlich,
unsere Zeit ist endlich…

Professor Lesch spricht mir auch nur noch alles nach: https://www.youtube.com/watch?v=FD1HikaELK4

Genau wie der Papst: https://www.tagesspiegel.de/politik/umwelt-enzyklika-laudato-si-papst-franziskus-interpretiert-den-christlichen-glauben-neu/11935360.html

Und alle anderen Herren der Länder: http://www.bmz.de/de/ministerium/ziele/2030_agenda/index.html

Machen tun die nichts. Alle horten immer noch nur Kohle.
62 Menschen besitzen soviel wie 3,6 Milliarden Menschen.
Das ist die echte, wahre Armut.

Da waren wir zu unseren jungen Jahren in der regionalen Zeitung, gegen Atomkraft, spritschluckende Mega-Autos, für den fairen Umgang mit der „Dritten Welt“ auf unserer einen Erde, beim Aufsammeln von Abfall im Wald und am Main und natürlich dem „Legalize it“.

Aber zu wenig, alles viel zu wenig.

Glasflaschen statt Plastikflaschen: zu wenig. Einkaufen beim Metzger und Bäcker nebenan: zu wenig. Rumsitzen statt emsige Betriebsamkeit: zu wenig. Elektro-Autos und Car-Sharing benutzen: massiv zu wenig. Weghören, was ständig an Dummheit in die Welt gepredigt und von den „Mächtigen“ schließlich „in unserem Namen“ an Geboten und Gesetzen ausgegeben wird: sehr schwer, aber noch zu wenig!

Empört Euch!
Empört Euch!
Empört Euch!

Wackelt an den Geldthronen!
Stürzt die, die die Erde über jegliches Maß verschleißen!
Stürzt die Ungerechten! Die Unmäßigen! Die Unbelehrbaren und Ausgelernten!

Stürzt die Dummen!
Stürzt die Dummen!
Stürzt die Dummen!

Weichzielscheibenkleister

Was bin ich, wenn sich das Da-Sein unzähliger menschlicher Individuen auf den Begriff "Weichziele" reduziert?

View Results

Loading ... Loading ...

Große Koalition –
von Lämmern und Schlächtern

Der Rubel rollt. Egal mit welchem Feinstaub-Ausstoß. Wir halten unseren Rekord im Waffenexport. Schattenbanken hatten noch nie so ein schönes Dasein. Die reiche Oberschicht bekommt weiterhin den verdienten Schampus zur jahrzehntelangen Feier des gewonnenen Siegs. Abfall ist nicht unser Problem – wie wir auch sonst alles Böse exportieren, um mit dem deutschen Zeigefinger wedeln zu können. Die Rente ist sicher – recht klein. Bei immer mehr Menschen gibt es immer mehr Einsamkeit. Krankenversicherungen bauen die schönsten und größten Gebäude. Das Grundgesetz existiert dröge vor sich hin, der Schutz durch die drei Säulen ist gründlich dran vorbei abgeschmiert worden. „Der Wohlstand wächst“ bedeutet, es wird mehr und mehr eingekauft und verkauft. Die wachsende Wirtschaftsmacht Weniger ist Gott, Eltern, Tradition, einziges Argument, duldet keinen Widerspruch, kein Denken, hält warm und macht glücklich. Die Börse kontrolliert das Leben, schon längst von menschlicher Steuerung gelöst.

Das Leben ist schön!
Je älter ich werde, desto leichter lässt sich sehen, dass nur Dummheit hässlich macht. You cannot reach me now…

Soziale Politik…

…kann in einer Debatte niemals Rendite als Argument zählen lassen und schon gar nicht anwenden. Rentabilität dient dem Menschen, ist aber nicht mit Rendite zu verwechseln, die ausschließlich dem Kapital dient.

Es wird gerne angeführt, dass es ohne Anreize keine wirtschaftliche Entwicklung gäbe, keine Verbesserungen, keine als Fortschritt bezeichnete Manifestation von subjektivem Wunschdenken. Dabei werden als übergeordnetes Tauschmittel bedruckte Scheine, gepresste Münzen und verschlüsselte Zahlen in verschiedenen Computersystemen als Anreiz für das Volk gesehen. Nur damit soll der Mensch konsumieren können – die Grundstückssteuer in Getreide auszuzahlen ist nicht erlaubt.

Dagegen wehrt sich der menschliche Geist und versucht, seine Wehrlosigkeit mit Mitteln dieses gegebenen Systems zu verdrängen.